© 2010 Santa Cristina.
Santa Cristina is a registered trademark. All rights reserved.
Design: Studio Kmzero Firenze

Cantina e Bottega

Tel: +39 0575 69261
Indirizzo: Case sparse Centoia 52/A, 52044 Cortona (AR)
Aperta da Lunedì a Venerdì

Area Commerciale e Marketing:

Tel:+39 055 23595
Fax: +39 055 2359872
Email:info@santacristina1946.it

2006

2006 Cipresseto

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Toscana - Indicazione Geografica Tipica Rosato
Grado Alcolico: 
11,0% Vol.
Uvaggio: 
85% Sangiovese 15% Canaiolo and other red complementary varieties
Note degustative: 
Roséfarben mit einem Hauch kirschrot. Sein Duft ist weit, offen, mit anhaltend fruchtigen Noten. Im Geschmack ist er weich und ausgewogen, angenehm lang anhaltend und mit einem guten Säureanteil.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Clima: 
Die klimatischen Bedingungen im Winter und Frühjahr wirkten sich günstig auf die Entwicklung der Pflanzen aus. In einigen Gebieten hat fortschreitende Kälte die Blüte und Fruchtbildung erheblich beeinträchtigt. Diese Verzögerung wurde durch hohe Temperaturen in der zweiten Junihälfte und im Juli fast vollständig wieder aufgeholt. Niedrige Temperaturen und Regenfälle im August verzögerten die Reifung im Vergleich zu 2005 um 7-8 Tage. Zum Zeitpunkt der Lese waren die Trauben gesund und von optimalem Zucker- und Säuregehalt.
Vinificazione: 
Die Trauben wurden abgebeert und sanft gepresst. Der gewonnene Most wurde auf 10°C abgekühlt, um eine natürliche Klärung zu begünstigen und in Inox Stahlbehälter mit kontrollierter Temperatur gegeben, in denen die alkoholische Gärung bei einer Temperatur von max. 15°C erfolgte. Vor der Abfüllung wurde der Wein für kurze Zeit in Inox Stahlbehälter bei 10°C gehalten, um die charakteristischen Aromen nicht zu verändern.
Dati storici: 
Ab dem Jahrgang 1998 änderte man den Namen „Rosé Antinori" in „Cipresseto“. Er gehört seit Jahren zu dem Sortiment Antinoris und war einer der ersten Roséweine Italiens.

2006 Campogrande Orvieto Classico DOC

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Orvieto DOC Classico
Grado Alcolico: 
11,5% Vol.
Uvaggio: 
40% Procanico, 40% Grechetto, 15% Verdello, 5% Drupeggio and Malvasia.
Note degustative: 
Papierweiß mit grünlichen Nuancen; intensiv fruchtiger und eleganter Duft; sein Geschmack ist ausgewogen und rund.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Clima: 
Im Winter war es ziemlich kalt, vor allem was die Mindesttemperaturen anbelangt. Bei milden und ausgewogenen Temperaturen im Frühjahr hingegen konnten sich die Pflanzen wieder erholen. Auch dieses Jahr gab es, wie schon in den letzten drei Jahren, eine leichte Verzögerung in der phenologischen Phase. Blüte und Fruchtbildung erfolgten dank warmer und angemessener Temperaturen auf regulär. Juli und August waren zwar warm doch ohne Temperaturschwankungen, somit konnte die Reifung graduell und normal verlaufen, auch wenn die Trauben erst ein wenig später gelesen werden konnten. Dank ausgewogener Niederschläge, die denen von 2005 entsprachen, konnten die Reben die Sommerzeit ohne besonderen Stress überstehen. Die Trauben waren während der Reifung gesund und die Regenfälle im August richteten keinen Schaden an.
Vinificazione: 
Mit Trauben aus dem Anbaugebiet des Orvieto DOC Classico hergestellt. Nach dem Abbeeren und sanften Pressen wurde der Most auf 10°C runtergekühlt, um ein natürliches Dekantieren zu ermöglichen. Der so erhaltene Most wurde dann in Inox Stahlbehälter mit kontrollierter Temperatur gegeben, in denen die alkoholische Gärung bei max. 18°C stattfand. Der Wein wurde daraufhin für kurze Zeit in Stahlbehältern bei 10°C aufbewahrt (um seine natürliche Frische nicht zu beeinträchtigen), schließlich gefiltert und in Flaschen abgefüllt.
Dati storici: 
Antinori stellt den Orvieto seit 1922 und den Orvieto Classico seit 1932 her. Ab dem Jahrgang 1988 wurde letzterer in „Campogrande" umbenannt.

2006 Santa Cristina Toscana IGT

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Toscana - Indicazione Geografica Tipica
Grado Alcolico: 
12,5% Vol.
Uvaggio: 
90% Sangiovese, 10% Merlot
Note degustative: 
Rubinrote Farbe mit leicht violetten Nuancen. Der intensive Duft erinnert an frisches Obst mit ausgeprägt blumigen Noten. Der Wein ist von guter Struktur, er ist weich und harmonisch. Das Finale ist geprägt von angenehm weichen Tanninen und einem lang anhaltenden fruchtigen Geschmack .
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Clima: 
Dank der klimatischen Bedingungen im Winter und Frühjahr konnten sich die Pflanzen gut entwickeln. In manchen Gegenden hielten die niedrigen Temperaturen länger an und die Blüte und Fruchtbildung verzögerte sich deutlich. Diese Verzögerung konnte dank der hohen Temperaturen in den letzten zwei Juniwochen und im Juli fast gänzlich wieder aufgeholt wurde. Niedrige Temperaturen und Regenfälle Mitte August führten zu einer um 7-8 Tage späteren Reifung im Vergleich zu 2005. Zur Zeit der Lese präsentierten sich die Trauben gesund, mit einem optimalen Gleichgewicht von Zucker- und Säuregehalt.
Vinificazione: 
Nach dem Abbeeren und sanften Pressen gärten die Trauben ca. 1 Woche in in Inox-Stahlbehältern. In dieser Zeit wurde die alkoholische Gärung bei einer Temperatur von max. 25° C abgeschlossen. Der Wein wurde umgefüllt, beendete die malolaktische Gärung und verfeinerte weitere 6 Monate im Keller von Santa Cristina in Cortona. Es folgten der Blend, eine leichte Klärung, das Filtern des Weins und schließlich die Abfüllung in Flaschen im Juni 2007.
Dati storici: 
Der erste Jahrgang von Santa Cristina, 1946, wurde von Marchese Niccolò Antinori, dem Vater von Piero Antinori, eingeführt.