© 2010 Santa Cristina.
Santa Cristina is a registered trademark. All rights reserved.
Design: Studio Kmzero Firenze

Cantina e Bottega

Tel: +39 0575 69261
Indirizzo: Case sparse Centoia 52/A, 52044 Cortona (AR)
Aperta da Lunedì a Venerdì

Area Commerciale e Marketing:

Tel:+39 055 23595
Fax: +39 055 2359872
Email:info@santacristina1946.it

Classici

Santa Cristina Toscana IGT Rosato 2013

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Toscana IGT
Grado Alcolico: 
11 % Vol.
Uvaggio: 
Erzeugt aus einer sorgfältigen Selektion von Trauben der Varietäten Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah, die auf unseren Weinbergen kultiviert wurden
Note degustative: 
In der Farbe rosé. Feines, blumiges Duftbouquet, das an Iris und Jasmin erinnert, mit leichten Fruchtnoten. Am Gaumen harmonisch, weich und schmackhaft mit einem frischen Finale, das den Wein angenehm trinkbar macht.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Descrizione Videodegustazione: 
La videodegustazione si riferisce all'annata 2009.
Clima: 
In klimatischer Hinsicht ist der Jahrgang 2013 von den ausgiebigen Regenfällen im Winter und im Frühjahr geprägt. Das Austreiben der Reben erfolgte mit einer Verspätung von 10 bis 15 Tagen gegenüber den Vorjahren, das Pflanzenwachstum war ebenso uneinheitlich wie die Blüte und der Fruchtansatz, dies alles aufgrund des Regens, der das Auftreten von Pilzerkrankungen beförderte. Der klimatische Verlauf erforderte einen erheblichen Einsatz in den Weinbergen, um die Pflanzen vor Krankheiten zu schützen. In der Sommerperiode gab es wenige Niederschläge und die Temperaturen waren nicht sehr hoch. Die Lese der für den Rosato bestimmten Trauben begann in der dritten August-Dekade und zog sich über den gesamten September. Das Lesegut war gesund und von guter Säure, was von wesentlicher Bedeutung für einen frischen duftenden Rosato ist.
Vinificazione: 
Die Trauben wurden entrappt, zerdrückt und schonend gepresst. Der so gewonnene Most wurde in Inox-Edelstahltanks auf eine Temperatur von 10° C abgekühlt, um den natürlichen Klärungsprozess zu unterstützen. Die alkoholische Gärung erfolgte bei Temperaturen von nicht über 15° C. Danach wurde der Wein in Inox-Edelstahltanks travasiert, wo er bei einer Temperatur von 10° C lagerte, damit seine Aromen unverfälscht bewahrt blieben. Durch die anschließende Verarbeitung und die Flaschenabfüllung in kleinen Mengen wurde ein frischer und duftender Rosé erzielt.
Dati storici: 
Il "classico" Santa Cristina (rosso) venne prodotto per la prima volta nel 1946 dal Marchese Niccolò Antinori, padre del Marchese Piero. Ad oltre 60 anni dalla sua nascita, l’impegno costante per la qualità ha reso Santa Cristina un punto di riferimento nel panorama vinicolo italiano. La dedizione e la ricerca di continue innovazioni hanno dato vita, dall’annata 2009, ad una famiglia di prodotti uniti non solo nel nome ma soprattutto nella filosofia produttiva, frutto del legame indissolubile tra la vigna ed il lavoro dell’uomo.

Santa Cristina Pinot Grigio Terre Siciliane IGT 2013

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Sicilia IGT
Grado Alcolico: 
12% vol.
Uvaggio: 
100% Pinot grigio
Note degustative: 
In der Farbe strohgelb. Delikater Duft, der Orangenblüten, Golden Delicious-Äpfel, Banane und die Schale von Zitrusfrüchten evoziert. Ausgewogener frischer Geschmack, angenehm zu trinken, der Nachgeschmack erinnert an die an der Nase wahrgenommenen Fruchtnoten.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Clima: 
In Sizilien hat der Klimaverlauf mit den ausgiebigen Regenfällen im Winter für gute Wasserreserven im Sommer gesorgt. Abrupte Temperaturschwankungen und Nässe blieben aus, so dass die Reben sich regulär und ohne Krankheiten entwickeln konnten. Die Trauben konnten unter besten Bedingungen reifen und erreichten die optimale Ausgewogenheit von Zucker und Säure für die Gewinnung eines frischen fruchtigen Weines.
Vinificazione: 
Das von Hand gelesene Rebgut wurde entrappt und gepresst. Zur Unterstützung des natürlichen Klärungsprozesses wurde der Most auf eine Temperatur von 8° C abgekühlt und dann in Inox-Edelstahlbehälter travasiert, in denen bei einer Höchsttemperatur von 17° C die alkoholische Gärung erfolgte. Anschließend ruhte der Wein bei 10° C in Inox-Edelstahltanks, bevor er filtriert und in Flaschen abgefüllt wurde.

Santa Cristina Umbria IGT 2013

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Umbria IGT.
Grado Alcolico: 
12% vol.
Uvaggio: 
Vorwiegend Grechetto- und Procanico-Trauben
Note degustative: 
Von hell strohgelber Farbe, präsentiert sich der Wein an der Nase intensiv und komplex, von schöner Ausgewogenheit der blumigen und fruchtigen Noten, die an Orangenblüten, exotische Früchte und Pampelmuse erinnern. Am Gaumen weich und schmackhaft, die im Duft wahrgenommenen Früchte sind erneut präsent. Angenehm zu trinken.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Descrizione Videodegustazione: 
This video tasting refers to 2009 vintage.
Clima: 
In Umbrien war das Jahr 2013 entschieden kühl, geprägt von einem Klimaverlauf ganz außerhalb der Norm: häufige und starke Regenfälle in jeder Phase der vegetativen Entwicklung der Reben waren begleitet von milden Temperaturen ohne Spitzenwerte. Dadurch war kontinuierlicher Einsatz erforderlich, und nur dank der sorgfältigen Pflege der Weinberge war es möglich, Problemen vorzubeugen und den widrigen Wetterbedingungen zu begegnen. Anders als in den vergangenen Jahren erfolgte die Reife allmählich und recht spät, und die Lese der typischen Varietäten Grechetto und Procanico begann mit einer Verspätung von circa 10 Tagen gegenüber dem Durchschnitt erst um die dritte September-Dekade. Zum Lesezeitpunkt waren die Trauben gesund, mit hervorragender Säure und einer exzellenten sortentypischen Prägnanz; die erzeugten Weißweine sind daher frisch und aromatisch sehr ausdrucksvoll.
Vinificazione: 
Nach dem Entrappen und der schonenden Pressung wurde der Most auf 10° C abgekühlt, um den natürlichen Klärungsprozess zu unterstützen. Anschließend wurde er in Inox-Edelstahltanks travasiert, in denen die alkoholische Gärung bei einer Temperatur von nicht über 17° C erfolgte. Danach lagerte der Wein in Edelstahltanks bei erneut 10° C. Durch die anschließenden Verarbeitungen und die Flaschenabfüllung in kleinen Mengen wurde ein frischer und duftender Wein erzielt.
Dati storici: 
Der "klassische" Santa Cristina, erstmals erzeugt mit dem Jahrgang 1946, fand 60 Jahre nach seiner Premiere sein Zuhause in der Cantina Santa Cristina in Cortona im Herzen der Toskana. Seit dem Jahrgang 2009 wurde die Linie um Santa Cristina Bianco und Santa Cristina Rosato ergänzt. Die große Sorgfalt bei der Pflege der Weinberge und bei den Arbeiten in der Kellerei haben Santa Cristina richtungweisend nicht nur für Branchenexperten gemacht, sondern auch für Liebhaber eines gut gemachten angenehmen Weines.

Santa Cristina Toscana IGT 2013

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Toscana - Indicazione Geografica Tipica
Grado Alcolico: 
13,0% Vol.
Uvaggio: 
60% Sangiovese, 40% Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah
Note degustative: 
Der Wein präsentiert sich in rubinroter Farbe mit violetten Reflexen. Fruchtiges Duftbouquet, das an Kirsche und Waldbeeren wie Heidelbeere und schwarze Johannisbeere erinnert. Am Gaumen schmackhaft und weich, angenehm zu trinken mit fruchtigem Nachgeschmack.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Descrizione Videodegustazione: 
Diese Videoweinprobe bezieht sich auf die Ernte des Jahrgangs 2009.
Clima: 
In klimatischer Hinsicht ist der Jahrgang 2013 von den ausgiebigen Regenfällen im Winter und im Frühjahr geprägt. Das Austreiben der Reben erfolgte mit einer Verspätung von 10 bis 15 Tagen gegenüber den Vorjahren. In der Sommerperiode gab es wenige Niederschläge und die Temperaturen waren nicht sehr hoch. Die Traubenlese begann Mitte September für die früh reifenden Varietäten wie Merlot und Syrah, während Sangiovese und Cabernet in der Zeit zwischen den letzten Septembertagen und der dritten Oktoberwoche gelesen wurden.
Vinificazione: 
Die verschiedenen Varietäten wurden separat vinifiziert. Nach dem Entrappen und schonenden Zerdrücken durchliefen die Trauben eine etwa einwöchige Mazeration in Tanks aus Inox-Edelstahl. In diesem Zeitraum schloss der Wein auch die alkoholische Gärung bei einer Temperatur von nicht über 25° C ab. Danach wurde er travasiert. Die malolaktische Gärung fand im Laufe des Winters statt. Nach dem Ausbau, eine Partie in Holz und die andere in Inox-Edelstahl, konnte der Wein ab der ersten Märzwoche in Flaschen abgefüllt werden.
Dati storici: 
Der erste Jahrgang Santa Cristina wurde 1946 von Marchese Niccolò Antinori hergestellt. Mit der Zeit ist Santa Cristina nicht nur dank kontinuierlicher Qualitätsverbesserungen zu einer Stütze für Kenner geworden. Der Arbeit auf den Weinbergen und in den Kellern wurde schon immer besondere Sorgfalt gewidmet, sie bot Anreiz für ständige Neuerungen und den Wunsch sich mit anderen einheimischen aber auch internationalen Rebsorten zu vergleichen und eine neue Produktkette zu schaffen, die dem gleichen Stil folgte: dem Ergebnis einer unauflösbaren Verbindung zwischen Weinberg, Terroir und der Arbeit von Menschenhand. Dem klassischen Santa Cristina wurden somit Santa Cristina Bianco, Santa Cristina Rosato und Santa Cristina Le Mastrelle an die Seite gestellt, sowie der Campogrande und Cipresseto, welche zusammen mit Spezialitäten wie dem Extra Vergine Olivenöl Santa Cristina, dem Donato und dem Grappa Santa Cristina einen neuen Schritt in einer langen Tradition des Weinbaus bedeuten.

Santa Cristina Chianti DOCG Superiore 2010

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Chianti DOCG Superiore
Grado Alcolico: 
13 % vol.
Uvaggio: 
95% Sangiovese, 5% Merlot
Note degustative: 
Der Wein präsentiert sich in rubinroter Farbe mit violetten Reflexen. Das Duftbouquet erinnert an rote Frucht, insbesondere Kirsche, und lässt auch die leichten Vanillenoten des Ausbaus in Holzfässern erkennen. Am Gaumen voll mit weichen und samtigen Tanninen. Der Nachgeschmack zeigt wieder die an der Nase wahrgenommene rote Frucht.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Descrizione Videodegustazione: 
Diese Videoweinprobe bezieht sich auf die Ernte des Jahrgangs 2009.
Clima: 
Der Jahrgang 2010 ist von schwierigen meteorologischen Bedingungen zum Ende des Winters und während des gesamten Frühjahrs geprägt, das Austreiben begann um 15 Tage später und ebenso die Blüte und der Farbansatz. Dank der wärmeren Tage im Juli mit Temperaturen im jahreszeitlichen Durchschnitt konnte diese kumulierte Verzögerung zum Teil ausgeglichen werden. Im August war das Wetter gut mit starken Tag-Nacht-Temperaturschwankungen, so dass die Reife also regulär und in den üblichen Zeiten erfolgte: in der ersten Septemberdekade für Merlot und ab der dritten Septemberdekade für Sangiovese. Die Lesearbeiten waren etwa Mitte Oktober abgeschlossen.
Vinificazione: 
Die beiden Varietäten wurden separat vinifiziert. Der Merlot durchlief eine Mazeration von 7 bis 8 Tagen bei einer Höchsttemperatur von 25° C, so dass die Extraktion der weichen Tannine verstärkt und die fruchtigen Aromen der Beeren gewahrt blieben. Die Mazeration des Sangiovese war mit 10 bis 12 Tagen länger und erfolgte bei Temperaturen von 30° C und sanftem Untertauchen, um die geschmackliche Komplexität des Weins zu erhöhen. Auf den insgesamt neunmonatigen Ausbau sowohl in Edelstahl wie in Holzfässern folgte eine weitere Verfeinerung in der Flasche von 2 Monaten, bevor der Wein in den Handel kam.

Santa Cristina Pinot Grigio Terre Siciliane IGT 2012

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Terre Siciliane IGT
Grado Alcolico: 
12% vol.
Uvaggio: 
100% Pinot grigio
Note degustative: 
Intensives strohgelb, der weite, intensive Duft erinnert an weiße Frucht und Zitrus, insbesondere an Birne, grüner Apfel und Orange. Voller weicher Geschmack, im Finale klingt die weiße Frucht des Buketts wieder an.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Descrizione Videodegustazione: 
Diese Videoweinprobe bezieht sich auf die Ernte des Jahrgangs 2009.
Clima: 
Der Jahrgang 2012 in Sizilien war geprägt von einem niederschlagsarmen Winter, auf den ein heißer trockener Sommer folgte. Der Vegetationszyklus der Reben war regulär mit guter Blüte und gutem Fruchtansatz. Auch die Reife war normal; die Lese erfolgte in den ersten Augusttagen und brachte eine im Durchschnitt gute Qualität.
Vinificazione: 
Das von Hand gelesene Rebgut wurde entrappt und gepresst. Zur Unterstützung des natürlichen Klärungsprozesses wurde der Most auf eine Temperatur von 8° C abgekühlt und dann in Inox-Edelstahlbehälter travasiert, in denen bei einer Höchsttemperatur von 15° C die alkoholische Gärung erfolgte. Anschließend ruhte der Wein bei 10° C in Inox-Edelstahltanks, bevor er filtriert und in Flaschen abgefüllt wurde.

Santa Cristina Chianti Superiore DOCG 2008

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Chianti Superiore DOCG
Grado Alcolico: 
13 % Vol.
Uvaggio: 
95% sangiovese, 5% merlot
Note degustative: 
Der Wein präsentiert sich rubinrot mit purpurfarbenem Schimmer. Sein Duft erinnert an reife Frucht mit Noten von Schokolade und Vanille, deren Ursprung der Ausbau in Holz ist. Der Geschmack ist ausgeglichen, die Tannine sind weich, das Finale wohlschmeckend. Im Nachhall klingt die reife Frucht wieder an.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Clima: 
Dem regulär verlaufenen Winter folgte ein wechselhafter Frühling mit Temperaturen, die unter dem Durchschnitt lagen und Niederschlägen bis Mitte Juni. Auf Grund dieses Klimaverlaufs kam es zu einer Verzögerung sowohl der Blüte als auch der Fruchtbildung. Ende Juni besserte sich das Wetter deutlich und blieb den ganzen Sommer über günstig. Die Merlot Trauben wurden in der zweiten Septemberwoche gelesen, der Sangiovese hingegen ab Anfang Oktober. Die Lese wurde Mitte Oktober abgeschlossen.
Vinificazione: 
Die zu unterschiedlichen Zeiten gelesenen Rebsorten wurden separat vinifiziert. Die zuerst gelesenen Merlot Trauben gärten ca. 7-8 Tage bei max. 25°C, um die weichen Tannine zu fördern und die fruchtigen Aromen der Rebsorte zu bewahren. Die Mazeration des später gelesenen Sangiovese dauerte 10-12 Tage bei ca. 30°C, dabei wurden die Trauben sanft gepresst, um die komplexen Geschmackskomponenten zu betonen. Der neunmonatige Ausbau erfolgte sowohl in Stahl als auch in Holz, anschließend verfeinert der Wein ca. zwei weitere Monate auf der Flasche.
Dati storici: 
Die für die mittlere Toskana typische Bezeichnung Chianti Superiore D.O.C.G. wurde kreiert, um die in diesem Gebiet erzeugten Weine besser zu schützen. Da sie vor noch nicht allzu langer Zeit erst eingeführt wurde (1996), ist sie im Vergleich zu den traditionellen toskanischen Bezeichnungen noch nicht sehr verbreitet. Die verwendeten Rebsorten privilegieren Tradition und Eigenheit: in der Tat ist ein hoher Anteil Sangiovese (75%) vorgesehen, der durch Canaiolo Nero sowie andere einheimische und internationale Rebsorten wie Merlot ergänzt wird. Die Bestimmungen in Bezug auf die Zeit des Ausbaus sind sehr streng: der Zeitraum wird ab dem 1. Januar des Folgejahres der Lese berechnet und beträgt mindestens 9 Monate davon 2 auf der Flasche. Dies bedeutet, dass der Wein ab September des Folgejahres der Herstellung verfügbar ist. Der Chianti Superiore Santa Cristina, der typischste Vertreter des toskanischen Charakters, wurde erstmals 2006 hergestellt. 60 Jahre nach seiner Entstehung wird dem „Klassiker“ Santa Cristina ein Wein zur Seite gestellt, um die Tradition zu bestätigen und zu erneuern.

Santa Cristina Chianti DOCG Superiore 2009

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Chianti DOCG Superiore
Grado Alcolico: 
13 % vol.
Uvaggio: 
95% Sangiovese, 5% Merlot
Note degustative: 
Der Wein präsentiert sich rubinrot mit violettem Schimmer. Sein Duft erinnert an rote Frucht, insbesondere Kirsche und schwarze Johannisbeere, begleitet von einem Hauch Vanille des Ausbaus in Holz. Der Geschmack ist ausgewogen, die Tannine weich. Im Finale macht sich die rote Frucht wieder bemerkbar.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Descrizione Videodegustazione: 
Diese Videoweinprobe bezieht sich auf die Ernte des Jahrgangs 2009.
Clima: 
2009 zeichnete sich zum Winterende und Frühlingsanfang durch zahlreiche Niederschläge aus. Ausreichende Wasserzufuhr und ideale Temperaturen begünstigten eine reguläre Sprossung und üppige Entwicklung der Pflanzen. Demzufolge musste auf dem Weinberg viel getan werden, um ein ausgewogenes Verhältnis Produktion/Vegetation zu gewährleisten. Auch im Juni und Juli kam es immer wieder zu Regenfällen, der August hingegen war alles in allem trocken, sodass die Trauben gut ausreifen konnten. Der Merlot wurde in der zweiten Septemberwoche gelesen, die Sangiovese Trauben hingegen ab der dritten Septemberdekade bis Mitte Oktober.
Vinificazione: 
Beide Rebsorten wurden separat vinifiziert; die Mazeration des Merlots dauerte 7-8 Tage bei Temperaturen von max. 25°C, um die weichen Tannine zu entziehen und die fruchtigen Aromen der Rebsorte zu bewahren. Für den Sangiovese hingegen dauerte die Mazeration länger, 10-12 Tage bei 30°C verbunden mit sanftem Eintauchen, um die komplexen Geschmackskomponenten zu betonen. Der neunmonatige Ausbau erfolgte sowohl in Stahl als auch in Holz, vor dem Verkauf verfeinert der Wein mindestens zwei weitere Monate auf der Flasche.

Santa Cristina Toscana IGT Rosato 2013

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Toscana IGT
Grado Alcolico: 
11% Vol.
Uvaggio: 
Auf unseren Weinbergen angebaute und sorgfältig verlesene Trauben der Rebsorten Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah
Note degustative: 
In der Farbe rosé. Feines, blumiges Duftbouquet, das an Iris und Jasmin erinnert, mit leichten Fruchtnoten. Am Gaumen harmonisch, weich und schmackhaft mit einem frischen Finale, das den Wein angenehm trinkbar macht.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Descrizione Videodegustazione: 
Diese Videoweinprobe bezieht sich auf die Ernte des Jahrgangs 2009.
Clima: 
In klimatischer Hinsicht ist der Jahrgang 2013 von den ausgiebigen Regenfällen im Winter und im Frühjahr geprägt. Das Austreiben der Reben erfolgte mit einer Verspätung von 10 bis 15 Tagen gegenüber den Vorjahren, das Pflanzenwachstum war ebenso uneinheitlich wie die Blüte und der Fruchtansatz, dies alles aufgrund des Regens, der das Auftreten von Pilzerkrankungen beförderte. Der klimatische Verlauf erforderte einen erheblichen Einsatz in den Weinbergen, um die Pflanzen vor Krankheiten zu schützen. In der Sommerperiode gab es wenige Niederschläge und die Temperaturen waren nicht sehr hoch. Die Lese der für den Rosato bestimmten Trauben begann in der dritten August-Dekade und zog sich über den gesamten September. Das Lesegut war gesund und von guter Säure, was von wesentlicher Bedeutung für einen frischen duftenden Rosato ist.
Vinificazione: 
Die Trauben wurden entrappt, zerdrückt und schonend gepresst. Der so gewonnene Most wurde in Inox-Edelstahltanks auf eine Temperatur von 10° C abgekühlt, um den natürlichen Klärungsprozess zu unterstützen. Die alkoholische Gärung erfolgte bei Temperaturen von nicht über 15° C. Danach wurde der Wein in Inox-Edelstahltanks travasiert, wo er bei einer Temperatur von 10° C lagerte, damit seine Aromen unverfälscht bewahrt blieben. Durch die anschließende Verarbeitung und die Flaschenabfüllung in kleinen Mengen wurde ein frischer und duftender Rosé erzielt.
Dati storici: 
Der 1946 entstandene “Klassiker” Santa Cristina findet 60 Jahre nach Veröffentlichung des ersten Jahrgangs sein “Heim” im Keller Santa Cristina in Cortona, im Herzen der Toskana. 2009 ist die Palette durch den Weißwein Santa Cristina bianco und den Santa Cristina Rosato erweitert worden. Die sorgfältige Arbeit erst auf den Weinbergen und dann im Keller führten dazu, dass Santa Cristina zum Anhaltspunkt nicht nur für Experten der Weinwelt wurde.

Santa Cristina Umbria IGT 2011

Caratteristiche Vino
Classificazione: 
Umbria IGT (Geographische Herkunftsbezeichnung).
Grado Alcolico: 
12% vol.
Uvaggio: 
Vorwiegend Grechetto und Procanico Trauben.
Note degustative: 
Farbe Strohgelb. Intensives und komplexes Duftbouquet, das an Bergamotte, Orangenblüten und süße Gewürze wie Zimt erinnert. Am Gaumen weich und schmackhaft. Im Abgang präsentieren sich die selben aromatischen Noten, die auch an der Nase wahrgenommen werden.
Scheda Prodotto
Video Prodotto: 

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Descrizione Videodegustazione: 
Diese Videoweinprobe bezieht sich auf die Ernte des Jahrgangs 2009.
Clima: 
Der jahreszeitliche Klimaverlauf im Jahr 2011 lag völlig außerhalb der Norm: ein Juli mit sonnigen, aber nicht übertrieben heißen Tagen und Nachttemperaturen von tendenziell unter 18° C gegenüber einem August, der von Beginn an ausgeprägte Schwüle am Tag und keine signifikante Abkühlung bei Nacht brachte. In den Tagen um Ferragosto (Mariä Himmelfahrt) zeigten die Thermometer Temperaturen zwischen 37° C und 40° C an. Dies alles führte dazu, dass die Lese gegenüber dem Standarddatum um etwa zehn Tage vorverlegt werden musste, so dass sie für die für den Santa Cristina bestimmten weißen Rebsorten in der ersten Septemberwoche begann.
Vinificazione: 
Nach dem Entrappen und der schonenden Pressung wurde der Most auf eine Temperatur von 10° C abgekühlt, um den natürlichen Klärungsprozess zu unterstützen. Anschließend wurde er in Inox-Edelstahltanks travasiert, in denen die alkoholische Gärung bei Temperaturen von nicht über 18° C erfolgte. Danach lagerte der Wein in Edelstahltanks bei einer Temperatur von 10° C. Durch die anschließenden Verarbeitungen und die Flaschenabfüllung in kleinen Mengen wurde ein frischer und duftender Wein erzielt.
Dati storici: 
Der "klassische" Santa Cristina, erstmals erzeugt mit dem Jahrgang 1946, fand 60 Jahre nach seiner Premiere sein Zuhause in der Cantina Santa Cristina in Cortona im Herzen der Toskana. Seit dem Jahrgang 2009 wurde die Linie um Santa Cristina Bianco und Santa Cristina Rosato ergänzt. Die große Sorgfalt bei der Pflege der Weinberge und später bei den Arbeiten in der Kellerei haben Santa Cristina richtungweisend nicht nur für die Branchenexperten gemacht.